Logodruck im Format: 50x20mm oder 40x30mm

Unsere Masken bieten nicht nur in belasteten Arbeitsbereichen des Gesundheits- und Pflegesektors Schutz, sondern werden auch als persönliche Schutzausrüstung bei Unternehmen verschiedenster Branchen eingesetzt. Die FFP2-Masken (Filtering Face Pieces) bieten Schutz vor partikelförmigen Schadstoffen wie Aerosol, Staub und Rauch. In Europa werden diese Masken nach EN 149:2001+A1:2009 auf Schutzeigenschaften für den Träger genormt.

Durch eine effiziente Vier-Schicht-Filterung wird eine Filterleistung von mehr als 95% erreicht. Eine optimale Passform, hautfreundliche Materialien und ein Nasenbügel sorgen für hohen Tragekomfort und gewährleisten einen vorschriftsgemäßen Sitz der Maske.

Die Qualität wurde durch die BSI geprüft und CE Zertifiziert gemäß der Norm EN149:2001+A1:2009 und der EU Verordnung 2016/425 .

Vorteile:

  • Eigen- & Fremdschutz bei luftübertragbaren Infektionen
  • Halt durch weiche Gummibänder
  • Nasenclip sorgt für zusätzlichen Halt
  • Einheitsgröße, passend für nahezu alle Gesichtstypen
  • Leichtgängiges Atmen, trotz hoher Filterleistung
  • 1- oder mehrfarbiger Logoaufdruck

Preise:

  • ab 100 Stk – Preis auf Aufrage
  • Lieferzeit auf Anfrage
Jetzt Anfragen: FFP2 Masken mit LogodruckKonformitätserklärungZertifikate

Wirkungsvoll mit Ihrem Logo bedruckt

Druck ist nicht gleich Druck

Wir bedrucken im Spezialverfahren bei uns in Deutschland. Die Farben erfüllen hierbei die hohe EN71 Norm – angewandt für den Bereich Spielzeug. Das bedeutet ein Höchstmaß an Sicherheit und eine gleichbleibend hohe Druckqualität.

Die Hygiene & Produktsicherheit wird während des kompletten Druckprozesses bis hin zum Verpacken durch UV-Lichtbehandlung jeder Maske sichergestellt.

UV-C-Licht ist ein effektives Verfahren zur Beseitigung von Viren, Bakterien, Keimen und sonstigen Mikroorganismen auf Oberflächen. Zur Desinfektion setzen wir im Produktionsprozess auf diese moderne Technologie.

Wir bringen Farbe ins Spiel

Zertifizierte FFP2 Schutzmasken ohne Logo

  • umschließende Form
  • ohne Ventil
  • Gummi-Ohrschleife
  • justierbarer Metallbügel
  • Universalgröße
  • Einmal-Maske (nicht waschbar)
  • CE 2163 zertifiziert
  • Menge ab 50 Stück
  • super-schnell verfügbar

Dicht anliegende FFP-Masken schützen den Träger zuverlässig vor Viren. Diese Atemschutzmasken filtern auch kleinste Partikel und Aerosole aus der Luft. Atemschutzmasken ohne Ausatemventil verhindern, dass der Maskenträger sein Umfeld mit ausgeatmeten Tröpfchen kontaminiert.

Großmengen auf Anfrage unter info@dowe.de.


 

Kann man FFP2 Masken mehrfach verwenden?

Generell handelt es sich bei FFP2-Masken  um Einmalprodukte und sollten nach Empfehlung des RKI nicht wiederverwendet werden. Doch die Masken sind verhältnismäßig teuer und in Sachen Qualität & Verarbeitung deutlich besser als Einwegmasken. Deshalb werden Sie von vielen im privaten Bereich doch öfters als einmal getragen. Dabei stellt sich für viele die Frage, ob die Masken hygienisch aufbereitet werden können.

Von der Behandlung mit Desinfektionsmittel oder vom Erhitzen im Backofen/Mikrowelle zur Abtötung von Viren wird abgeraten. Ebenfalls sind FFP2 Masken nicht waschmaschinengeeignet.

Um die Tragedauer von FFP2-Masken für Privatpersonen zu verlängern gibt es folgende Tipps. Reinigen & desinfizieren Sie vor dem Anlegen & Ablegen der Maske immer gründlich die Hände. Fassen Sie die Maske nur an den Ohrschlaufen an. Am wichtigsten ist, dass die Maske nach der Verwendung gut trocknen kann. Lagern Sie die Maske ausschließliche an einem hygienischen Ort. Förderlich ist auch, die Maske in die Sonne zu hängen und gut auszulüften, denn UV-Strahlen haben positiven Einfluss. So kann ein eventueller Virus auf der Oberfläche nicht lange überleben und die trockene FFP2-Maske bietet weiterhin eine Schutzfunktion.

Wie lange kann man die FFP2-Masken am Stück tragen?

Die Empfehlung der BGW zu den maximalen Tragezeiten, der Erholungsdauer und den nötigen Pausen bei der Nutzung von FFP2/FFP3-Masken beruht auf der DGUV Regel 112–190 “Benutzung von Atemschutzgeräten”. Hiernach beträgt die maximale Tragezeit grundsätzlich längstens zwei Stunden mit anschließender Mindesterholungsdauer von 30 Minuten. Bei einer FFP-Maske ohne Ausatemventil beträgt die maximale Tragezeit längstens 75 Minuten mit anschließender Mindesterholungsdauer von 30 Minuten.

Quelle (Weblink)



Achtung:
Viele FFP2-Atemschutzmasken und Mund-Nasen-Schutzmasken entsprechen nicht den Auflagen der EU-Verordnung.
Hier wird Schutz nur vorgegaukelt. Auf Wunsch legen wir Ihrer Maske ein Zertifikat bei.